Newsarchiv

In unserem Newsarchiv finden Sie Mitteilungen aus voran gegangen Newslettern.

März / April 2019

17.03.2019 Tag der offenen Tür – Helios Klinikum Aue

Bei strahlend schönem Wetter lud das Helios Klinikum Aue am 17.03. zum Tag der offenen Tür ins Klinikum ein. Rund 5000 Besucher ließen sich den Blick hinter die Kulissen nicht entgehen. Die Bestandteile des Bluts einmal genauer betrachten, austesten wie elektrische Impulse Körperreaktionen auslösen, mit dem Teddy in die Sprechstunde gehen, den Azubis der Klinik beim Lernen im eigenen Bildungszentrum über die Schulter schauen und als Highlight die Robotik im Zentral-OP bestaunen und selbst ausprobieren – all das und vieles mehr, wurde den zahlreichen Gästen geboten. Eine sehr gut organisierte Veranstaltung, welche Groß und Klein begeisterte und zum Staunen brachte.

21.03.2019 Netzwerk ERZgesund - Unternehmerabend Basiswissen BGM in Marienberg

Seit zwei Jahren arbeitet das Netzwerk ERZgesund erfolgreich im westlichen Teil des Erzgebirgskreises. Verschiedene Fachforen, Unternehmerabende und sogar eine Gesundheitsmesse hat es zwischen Stollberg, Aue-Schwarzenberg und Annaberg schon gegeben. Im März nun haben die engagierten Netzwerker quasi einen weißen Fleck noch für sich erschlossen: In der Baldauf-Villa Marienberg gab es einen Auftakt-Workshop. Zirka 35 Unternehmer und Führungskräfte folgten der Einladung und erhielten zu Beginn ein umfangreiches Bild der bisherigen Netzwerkarbeit. So stellte Vorstandsmitglied Anne Beuthner-Krauß die Industrie- und Gewerbevereinigung Aue (IGA) als Projektleitung und IGA-Koordinatorin Nicole Strebe das Netzwerk vor. Dabei ging es nicht nur um das Erreichte, sondern auch um die Perspektiven. Warum das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) kein Spaß, sondern eine politisch gewollte Strategie ist, erläuterte Jana Dost. Die Geschäftsführerin der IHK – Regionalkammer Chemnitz machte anhand von Zahlen deutlich, wie wichtig Präventionsleistungen sind. Nach einer kleinen Pause, sollten im zweiten Teil die sechs Grundpfeiler von ERZgesund vorgestellt und mit Fachkompetenz ganz konkrete kleine erste Maßnahmen den Teilnehmern schmackhaft gemacht werden. In diesem Teil fand sich auch schon genug Raum zu Diskussionen und Austausch. Die Ernährungspyramide wurde ebenso vorgestellt, wie konkrete Steuersparmodelle und Finanzierungsmöglichkeiten für Weiterbildungen. Besonders interessant waren auch die Ausführungen von Kathleen Bauch von theracompact, der Praxis für Ergotherapie, zum Thema Sucht. Denn genau in diesem Bereich kommt es auf Feingefühl und doch striktes Eingreifen an. Bauch erläuterte, dass nicht nur Zigaretten und Alkohol zu den Abhängigkeitsstörungen gehören, sondern auch Kaufsucht, die Abhängigkeit von so genannten harten Drogen oder auch Essensstörungen. Bis zum Schluss wurde ein eifriger Gedankenaustausch gepflegt. Gerade auch die Ausführungen von Steuerberater André Unger, dem Inhaber der gleichnamigen Kanzlei in Marienberg, ist zum Ende auf großes Interesse gestoßen. In sehr lebendiger Art berichtete er von neuen steuerlichen Möglichkeiten, Chancen und auch über seine persönlichen und ausschließlich positiven Erfahrungen, die er mit besonderen Präventionsangeboten in seiner Kanzlei gesammelt hat. Aktuell laufen die Vorbereitungen zur Zertifizierung der Unternehmen mit dem Siegel ERZgesund. Alle wichtigen Informationen dazu erhalten Sie zum nächsten Unternehmerabend, am 05.06.2019, ab 17 Uhr in der Bäckerei & Konditorei Schellenberger, Forstweg 16, in Aue. Eine Anmeldung zum Termin ist noch möglich, unter info@iga-aue.de.

27.03.2019 Regionalkonferenz Marienberg - Innovation aus Tradition, Stadthalle Marienberg

„Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen überholen die Langsamen.” Das Zitat des deutschen Topmanagers Eberhard von Kuenheim könnte sinnbildlich über allen Vorträgen zur 6. Regionalkonferenz Erzgebirge in der Stadthalle Marienberg stehen. Mit 250 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung war die Resonanz so groß wie noch nie. Sie zeugte eindrucksvoll von der Brisanz des Themas „Innovation aus Tradition. ERZGEBIRGE Gedacht. Gemacht.“, das sich als roter Faden durch die Tagesveranstaltung zog. Konkrete Handlungsempfehlungen sind nun in einem regionalen Thesenpapier festgeschrieben. „Zu behaupten, mehr Geld gehöre in die Metropolen, ist grundlegend falsch. Wir beweisen mit unseren Projektideen in der Region, dass wir innovativ sind und uns in die Zukunft hineindenken können“, eröffnete der Landrat des Erzgebirgskreises, Frank Vogel, die Konferenz. Immer neuen Ideen und Entwicklungen offen gegenüber habe sich das Regionalmanagement Erzgebirge in knapp 20 Jahren zu einer festen Größe in Sachsen entwickelt, wenn es um Regionalentwicklung geht, reflektierte er als Sprecher des Regionalmanagements Erzgebirge in einem kurzen Rückblick. „Hier sind Zukunftswillen und kluge Ideen zuhause, die sich auf eine jahrhundertelange Tradition und einen großen Erfahrungsschatz der Menschen gründen. Innovation und Technologieförderung verknüpfen sich im Erzgebirge mit einem positiven Lebensgefühl. Das ist richtig so“, brachte Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaates, die Perspektive der Region auf den Punkt. Mit seinem Vortrag „Talente – Technologie – Toleranz: wie Regionen für Fachkräfte attraktiv werden“ thematisierte Prof. Dr. Michael Seidel von der Hochschule Hof den Ansatz der Kreativen Klasse als Schlüsselfaktor für das Wachstum von Regionen. „Es geht nicht mehr nur darum, wie vielfältig die Wirtschaft ist, sondern wie ich in der Region leben kann. Nichts ist emotionaler als der Begriff Heimat“, so Seidel. „Wir müssen weiter stark als Gesamtmarke Erzgebirge auftreten und mit unseren Botschaften die Herzen der Menschen erreichen, die hier leben und arbeiten sollen. Denn man geht doch dahin, wo man glaubt, eine gute Zukunft zu haben“, sieht André Lang, Geschäftsführer Norafin Industries (Germany) GmbH Mildenau und Sprecher des Wirtschaftsbeirates Erzgebirge, den Fokus der künftigen Zusammenarbeit. Beispiele erzgebirgischer Handwerks- und Industriefirmen zeigten eindrucksvoll, dass die Region beim Thema Innovation nicht beim Punkt Null beginnt. In Kurzbeiträgen stellten Unternehmer unter den Stichworten Innovationsstrukturen, Digitalisierung und klassische F&E erfolgreiche Konzepte ihres Firmenalltags vor. Diese sind oftmals eingebettet in regionale Netzwerke, die Jan Kammerl, Geschäftsbereichsleiter Wirtschaftsservice/Fachkräfte bei der WFE GmbH im Blick hat. „Man muss sich der Digitalisierung stellen, auch wenn man manchmal skeptisch ist“, so Jochen Browa, Geschäftsführer Wittigsthal GmbH. (Artikel des Regionalmanagement Erzgebirge, www.wfe-erzgebirge.de)

30.03.2019 Auer Business- & Modegala 2019 - 100 Jahre Bauhaus

Erfrischend – zwanglos – entspannt … erklang es von den Besuchern der diesjährigen Auer Business- und Modegala. Unter dem Motto 100 Jahre Bauhaus, wurde alles Zeitgenössische der letzten 100 Jahre aufgegriffen – von den Dekorationselementen, über die kulinarische Präsentation der Gerichte, bis hin zur musikalischen Ausgestaltung des Abends auf der Tanzfläche oder zu den Schellackplatten und Livemusik in der Raucherlounge. Als Hauptprogrammpunkt glänzte die 45 minütige Modenschau, bei der sich folgende Händler beteiligten: Augenoptiker Hofmeister, Bodychic, Cop Copine, Curt Bauer, Dessous for you, Juwelier Goral, MANNohMANN by Herrenmode Heilig, Maroo Fashionstore, Mode Marius, Parfümerie Aurel, Uhren und Schmuckhaus Möckel, Scala – Meine Mode, Schuhmode Schädlich (in alphabetischer Reihenfolge). Für das Styling der Models sorgten Friseursalon Ulrike Lindner und Parfümerie Aurel. Mit künstlerischen und akrobatischen Elementen überzeugten Anja Pavlova, eine internationale Burlesque-Tänzerin und die Tausendkünstler aus Leipzig, im Rahmen der Modenschau. Auch in der Präsentation des kulinarischen Teils fand sich das Motto des Abends wieder. Die Genusshöhepunkte wurden kreiert von: Popella Genusshandwerk, Hotel Blauer Engel, Bäckerei zum Schellenberger, Eiscafé am Altmarkt und vertreten mit Kaffeespezialitäten, die Weichhold GmbH. An der Cocktailbar überzeugte André Otto von der Bowlingstreet mit Klassikern der 80er. Für die musikalische Umrahmung sorgten auf der Bühne HarmoNovus im Stil der Zwanziger, die Strawberries mit Beatles-Klassikern und, bis tief in die Nacht, DJ White, der die Gäste bis zur letzten Minute tanzen lies. Bruno Trautzer sang auf der Bühne zur Modenschau und am Piano in der Raucherlounge. In unserer Künstlerlounge gab es neben Erinnerungsfotos aus der Fotobox, die Möglichkeit, sich von Ralf-Alex Fichtner in Sekundenschnelle zeichnen zu lassen – dieses Angebot nutzten zahlreiche Gäste und erfreuten sich an ihren Portraits. Skulpturen von Hartmut Rademann rundeten die Gestaltung der Künstlerlounge ab. Das gastgebende Autohaus Oppel stellte den Mercedes GLE vor und gab den Gästen nach der Präsentation die Möglichkeit das neue Flaggschiff genau unter die Lupe zu nehmen. Die positiven Resonanzen der Gäste sprachen für sich. Ein Fazit des Organisationsteams: Es wird auch in 2020 eine Business- & Modegala geben, das Team tankt Energie und geht ab Spätsommer wieder in die Vorbereitungen. Zum Organisationsteam der Auer Business- & Modegala gehören: Katja Kießig (Hotel „Am Kurhaus“ Bad Schlema), Anne Beuthner-Krauß (Beuthner Grafik & Konzepte), Christin Pannek (SWA Aue-Bad Schlema), Katrin Winkler (Deutsche Bank), Grit Schubert (Bodychic), Jan Kaiser (WochenEndSpiegel), Ronny Eberhart (Professional Security Service), Ulrich Wagelöhner (MSF Medientechnik) und Nicole Strebe (IGA Aue e. V.).

10.04.2019 8. Sitzung Wirtschaftsbeirat, GDZ Annaberg-Buchholz

Das Berufsorientierungsprojekt Karriere Dual nutzte die Chance und stellte im Rahmen der 8. Sitzung des Wirtschaftsbeirates sein neues Angebot, die Studienmesse Dual ERZ vor, welche am 14. Juni, in der Festhalle Annaberg-Buchholz ihren Auftakt erfährt. Zielgruppe des Projekts sind Schüler der Klassen 9- 12 an erzgebirgischen Gymnasien, sowie Unternehmen der Region. Weitere Informationen finden Sie unter: www.wfe-erzgebirge.de/de/Berufsorientierung/Fuer_Schueler/StudienmesseDual_ERZ

27.04.2019 7. Tag des offenen Gewerbegebiets, Gewerbegebiet Schneeberg

Unter dem Motto Schneeberg macht mobil: Gewerbe, Sport & Spiel, erlebten die zahlreichen Besucher des Festes einen bunten und unterhaltsamen Tag. Zahlreiche Firmen des Gewerbegebietes waren beim 5. Erzgebirgischen Autofrühling und dem 7. Tag des offenen Gewerbegebietes dabei. Die Unternehmen informierten über Produktion und Herstellung und zeigten zudem berufliche Perspektiven, vor allem im Ausbildungsbereich auf. Ein aktionsreiches Unterhaltungsprogramm wurde auch noch geboten. Trockenbau Wäntig bot zum Beispiel das brandheiße Kreisel, in Zusammenarbeit mit Brandschutz Baumgärtel aus Schwarzenberg. Hierbei wurden Brandversuche und Feuerlöschaktionen durchgeführt. Des Weiteren konnte man sein Können am Baumaschinen-Simulator testen. Für eine Abkühlung sorgte man am Eisstand der Bäckerei und Konditorei Schellenberger. Auf dem Gelände der Stadtwerke Schneeberg GmbH wurden Elektro- und Hybridfahrzeuge präsentiert. Neben einem F1 Rennsimulator wurde zudem noch eine Freestyle-Motocross-Show geboten. An der Automeile waren unsere IGA Mitglieder Auto Leonhardt und Ford Autohaus Aue vertreten und trugen zur Ausgestaltung des Festes mit bei. Ein großes Lob an die Organisatoren, welche in der Auswahl und Abstimmung ihrer Aktionen genauso ein glückliches Händchen hatten, wie beim Bestellen des Wetters.


März / April 2019

Förderprogramm „Regionales Wachstum“ – Fördermöglichkeiten für kleine Unternehmen

Das Programm ist sowohl für Existenzgründer als auch für bestehende Kleinunternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern interessant. Das Branchenspektrum ist breit: Der Einzelhandel (bis 1.200 m² Verkaufsfläche), die Kultur- und Kreativwirtschaft, die Dienstleister, das produzierende Gewerbe und die Gastronomie werden genauso gefördert wie z.B. ein Handwerksbetrieb oder viele freie Berufe. Ausgenommen sind Franchise-Nehmer oder Unternehmen, an denen Banken, staatliche oder kommunale Institutionen Anteile halten. Weiterhin sind bestimmte Wirtschaftsbereiche ausgeschlossen, z.B. die Landwirtschaft, der Bergbau oder das Gesundheits- und Sozialwesen. (Auszug Newsmeldung des Wirtschaftsservice)

Weitere wichtige Informationen zu diesem Thema stehen Ihnen unter www.wfe-erzgebirge.de zur Verfügung. Des Weiteren lädt die IHK zu einer kostenfreien Informationsveranstaltung am 03.04.2019 ein. Die Einladung und auch die Anmeldung zur Veranstaltung , finden Sie im Anhang der Newsletter-E-mail.

11. - 16.03.2019 Woche der offenen Unternehmen

In dieser Woche lief ganz aktuell die Woche offenen Unternehmen im Erzgebirge. Zur Sicherung von Fachkräften in der Region, ist es von elementarer Bedeutung, jungen Menschen berufliche Perspektiven aufzuzeigen. Im Rahmen der Woche der offenen Unternehmen, erhalten Schüler die Möglichkeit, sich in den Unternehmen der Region einen Überblick zum gewünschten Ausbildungsberuf zu verschaffen und sich in diesem Atemzug ein Bild vom Unternehmen zu machen. In diesem Jahr beteiligten sich insgesamt 313 erzgebirgische Unternehmen, darunter waren erfreulicherweise auch viele IGA-Mitglieder. Eine rege Beteiligung der Schüler zeigten die Voranmeldungen (8.000 Schüler & 4950 Begleitpersonen).

Am kommenden Sonntag öffnet das Helios Klinikum Aue seine Türen für Groß und Klein. Medizin zum Anfassen, zum Mitmachen, zum Erleben, zum Staunen – seien Sie dabei. Das komplette Programm finden Sie hier: www.helios-gesundheit.de.

19.03.2019 Handel & Handwerk zum Thema Auer Shopping Nacht, um 18.30 Uhr, im Hotel „Blauer Engel“

Der Vorstand des IGA Aue e. V. möchte mit Handel & Handwerk, zum Thema Auer Shopping Nacht ins Gespräch kommen. Der IGA Aue e. V., die Stadt Aue-Bad Schlema und das Helios Klinikum Aue, möchten die Auer Shopping Nacht, am 03.05.2019 auf „neue Füße“ stellen. Hierzu möchten wir unseren Händlern und Handwerkern des Vereins unser neues Konzept, welches beiden Ortsteilen Rechnung trägt, vorstellen. Wir wünschen uns eine hohe Beteiligung aller Händler und Handwerker. Die Einladungen dazu wurden in KW 10 versandt. Wir bitten um kurzfristige Rückmeldung zur Teilnahme.

21.03.2019 Netzwerk ERZgesund – Unternehmerabend Basiswissen BGM in Marienberg

Am Donnerstag, den 21.03.2019 lädt das Netzwerk ERZgesund interessierte Unternehmen zu einem Unternehmerabend Basiswissen Betriebliches Gesundheitsmanagement, in die Baldauf Villa nach Marienberg ein (die Einladungen wurden in KW 08 versandt). Damit erschließt das Netzwerk, wie geplant, den gesamten Erzgebirgskreis. Wir freuen uns auf regen Austausch vor Ort, gute Gespräche mit allen Teilnehmern und interessante neue Kontakte für unser Netzwerk.

27.03.2019 Regionalkonferenz Marienberg – Innovation aus Tradition, Stadthalle Marienberg

Im gemeinsamen Austausch zwischen Wirtschaft, Politik und Verwaltung, sollen Kernbereiche für die zukünftige Weiterentwicklung des Erzgebirges als innovative Region diskutiert werden. Ihre Anmeldung ist noch möglich unter:
www.erzgebirge-gedachtgemacht.de. Dem Link folgend, finden Sie auch alle weiteren Informationen zum Tagesprogramm.

30.03.2019 Business- & Modegala, Autohaus Oppel GmbH, Aue

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und das Organisationsteam freut sich über ein ausverkauftes Haus, bereits mehrere Wochen vor der Veranstaltung. Auch in diesem Jahr dürfen wir uns wieder über eine rege Sponsorenbeteiligung freuen, für die wir stets sehr dankbar sind.

03.04.2019 Fachforum Lager & Logistik - Netzwerk „Fachkräfte für das Erzgebirge“

Im Rahmen des Netzwerkes „Fachkräfte für das Erzgebirge“ beteiligt sich der IGA Aue e. V. am Arbeitskreis Weiterbildung & Qualifizierung. Neben der jährlichen Erstellung einer Info-Broschüre zum Thema Weiterbildung & Qualifizierung, in der es Bildungsträgern ermöglicht wird sich vorszustellen, ist es ein weiteres Ziel, branchenspezifische Einblicke zu den aktuellen Qualifizierungs- und Fördermöglichkeiten zu geben. Da es sich schwierig gestaltet, tiefgreifende Informationen zu diesen Themen interessant für alle Branchen darzustellen, lädt das Netzwerk zum ersten Fachforum für den Bereich Lager & Logistik, am 03.04., in die Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz ein. Die Einladung finden Sie im Anhang. Weitere Veranstaltungen sind vorgesehen.

10.04.2019 Projekt ERZgesund Unternehmerstammtisch Bäckerei & Konditorei Schellenberger, Aue

Auf diesen Unternehmerabend freut sich das Netzwerk ERZgesund besonders. Ein Heimspiel bei einem unserer Mitglieder, zum Thema Arbeitsplatz & Weiterbildung. Weitere Informationen zu diesem Unternehmerabend gehen Ihnen mit der Einladung in Kürze zu.


Dezember 2018 / Januar 2019

12. & 13.12.2018 Weihnachtskonzert des Clemens-Winkler-Gymnasium Aue

An diesen beiden Abenden lud das Clemens-Winkler-Gymnasium ins Kulturhaus nach Aue ein, um die Weihnachtszeit unter dem Motto „Oh Tannenbaum“ einzuläuten. Insgesamt boten 160 Schüler einen bunten Mix von erzgebirgischer Tradition bis hin zu den Popklassikern internationaler Weihnachtsmusik, in Chorgesängen sowie Soloauftritten, umrahmt von Streichern über Blechbläser bis hin zur Schulband. An beiden Abenden konnte das Kulturhaus gefüllt werden. Die Gäste waren vom 2 Stündigen Programm mehr als begeistert.

27.12.2018 Pendleraktionstag im Kulturhaus in Aue

Auch in 2018 konnte der Pendleraktionstag im Kulturhaus in Aue als interessante Plattform sowohl für Rückkehrer und Pendler als auch für wechselwillige regionale Bewerber gewertet werden. Zwar konnte man in 2018 nicht an die Besucherzahl von 2017 anknüpfen, dafür waren aber die Interessenten deutlich gezielter unterwegs und gut auf die Gespräche mit den Unternehmen vor Ort vorbereitet. Neben den Vorbereitungen für den Pendleraktionstag, unterstützen wir natürlich auch am 27.12. vor Ort und präsentierten sowohl die IGA, als auch unser Netzwerk ERZgesund.

14.01.2019 erweiterter Arbeitskreis Schule Wirtschaft 

An diesem Nachmittag lud die Abteilung Berufsorientierung der Wirtschaftsförderung Erzgebirge Vertreter der regionalen Wirtschaft und Schulen in den Ratssaal des Rathauses Aue ein. Hauptthema war neben der Auswertung der Ausbildungsmesse 2018, die bevorstehende Woche der offenen Unternehmen vom 11. - 16.03.2019. Des Weiteren wird es im Rahmen des grenzüberschreitenden Projekts LABORA, in diesem Jahr in Aue die Berufsorientierungsveranstaltung Berufe im Test für Schüler der Klassen 8 & 9, ausgewählter Haupt- und Realschulen geben. 

18.01.2019 Neujahrsempfang der Stadt Aue-Bad Schlema im Kulturhaus Aktivist

Den für beide Orte ersten gemeinsamen Neujahrsempfang kann man wohl als einen gelungenen Auftakt in eine gemeinsame Zukunft bezeichnen. Erfreulich war die Ehrung unseres langjährigen IGA-Mitglieds Falk Schellenberger, der an diesem Abend die Brücken-Ehrennadel erhielt. Mit dem Jungunternehmerpreis wurde Dirk Bauer-Reich, als Geschäftsführer der Klesch GmbH Kunststoffbeschichtungen aus Aue geehrt. Zweitplatzierter wurde Tobias Hinkel, Geschäftsführer von Hinkel Gabelstapler- und Fahrzeugservice mit Sitz in Bad Schlema. Drittplatzierter wurde Steve Serve, Geschäftsführer der Car Lack GmbH in Schwarzenberg.

19.01.2019 Aue feiert im Kulturhaus in Aue

Diese Messe wurde 2019 zum vierten Mal in Aue durchgeführt und kann mit 400 Besuchern durchaus als sehr gut gelungene Veranstaltung bezeichnet werden. Unter den teilnehmenden Händlern haben sich folgende IGA-Mitglieder als Aussteller beteiligt und präsentiert: Bäckerei & Konditorei Schellenberger, Hotel Blauer Engel GmbH, Musik und Entertainment Hohenhausen, Oppel GmbH, Professional Security Service, Raststübel Schlemmereck, Uhren & Schmuckhaus Möckel und natürlich Bodychic Aue, dessen Inhaberin, Grit Schubert, als Veranstalter verantwortlich für die gesamte Planung und Durchführung dieser Messe war. Frau Schubert dankt in diesem Rahmen nocheinmal allen teilnehmenden Ausstellern herzlich für die gute Zusammenarbeit!

20.01.2019 Karriere Start in Dresden

Im Rahmen der Fachkräfte Allianz Erzgebirge unterstützen wir an diesem Tag in Dresden. Auch hier konnten wir interessante und für unser Netzwerk wichtige Kontakte knüpfen. 

29.01.2019 Gymnasium trifft Wirtschaft am Clemens-Winkler-Gymnasium Aue

Gymnasium trifft Wirtschaft fand im Rahmen des Projekts Karriere Dual, der Wirtschaftsförderung Erzgebirge, am Clemens-Winkler-Gymnasium in Aue statt. Wir unterstützten als Kooperationspartner in Vorbereitung und Durchführung. Als eine Art Unternehmens-Speeddating punktete diese Informationsveranstaltung zum Theme Berufs- und Studienwahl bei den Schülern der Klasse 11 des Gymnasiums. Die IGA war stellvertretend für Trockenbau Wäntig, Regionalverkehr Erzgebirge GmbH, Bretschneider Verpackungen GmbH und BAS Baugesellschaft am Scheibenberg vor Ort. Weitere IGA-Mitglieder vor Ort waren: HELIOS Klinikum Aue GmbH, ardoris Dienstleistungs GmbH & Co. KG und die AWEBA Werkzeugbau GmbH Aue. Bei diesem Berufsorientierungsformat mit Zukunft, werden wir auch weiterhin gern unterstützend tätig sein.


November 2018

02.11.2018 15. Nacht der 1000 Lichter 

In diesem Jahr veranstaltete das Gartencenter Gebr. Roth GmbH die 15. Nacht der 1000 Lichter im Fachmarkt in Niederzwönitz. Auch die IGA Aue folgte dieser Einladung und überzeugte sich von dem mit Höhepunkten gespickten Schnupper- und Erlebnis-Event, dem über 3000 weitere Gäste folgten. Neben musikalischer Umrahmung im sogenannten Kalthaus und im Palmenhaus, stand der Handwerkermarkt im Mittelpunkt, bei dem die handwerkliche Volkskunst in Vorführungen verschiedener Kunsthandwerker und ihrer Produkte zu bestaunen waren. 

08.11.2018 Dank an die Sponsoren der Auer Business- & Modegala

An diesem Abend lud das Organisationsteam der Auer Business- & Modegala ins Hotel „Am Kurhaus“ nach Bad Schlema ein, um sich rückblickend auf die letzten Jahre der Auer Business- & Modegala bei den Sponsoren zu bedanken. Ohne die Unterstützung dieser Unternehmen gäbe es diese Veranstaltung mit ihrem hohen Qualitätsanspruch und ihrer Vielfältigkeit in dieser Form nicht. Diese Sponsoren sind und waren immer maßgeblich daran beteiligt, dass die Auer-Business- und Modegala innovative Wege geht, regionales Wirtschaftspotential bündelt und Kontakte zwischen den verschiedenen Generationen von Unternehmen ermöglicht und sich so zu einer festen Größe im regionalen Veranstaltungskalender entwickelt hat. Auch auf diesem Wege noch einmal vielen Dank für Ihre Unterstützung! 

10.11.2018 Ausbildungsmesse Erzgebirge 2018 in Aue

Die Ausbildungsmesse Erzgebirge 2018 wurde in diesem Jahr zum 10ten Mal in Aue durchgeführt. 

Mit 107 Austelleranmeldungen wurde die Dreifeldsporthalle des Beruflichen Schulzentrums für Technik „Erdmann-Kircheis” sehr gut gefüllt. Dieser Erfolg sollte sich auch bei den Besucherzahlen verzeichnen. Die IGA Aue war vor Ort und sammelte Eindrücke von dem Geschehen. Erfreulicherweise konnten wir eine Vielzahl unserer Mitglieder entdecken: AOK PLUS Vertriebsgebiet Erzgebirge, Auerhammer Metallwerk GmbH, AWEBA Werkzeugbau GmbH Aue, Böttges-Papendorf-Weiler Steuerberater Wirtschaftsprüfer, Curt Bauer GmbH, HELIOS Klinikum Aue, Nickelhütte Aue GmbH, Oppel GmbH, Professional Security Service, Regionalverkehr Erzgebirge GmbH, Volksbank Chemnitz eG – wir hoffen, Sie konnten aus der diesjährigen Messe ein positives Resümee für das kommende Ausbildungsjahr ziehen! Weitere Informationen zur diesjährigen Veranstaltung können Sie unter 

www.wfe-erzgebirge.de/de/Berufsorientierung/Fuer_Schueler/Ausbildungsmesse_Erzgebirge_1256.html nachlesen. 

2019 wird die Ausbildungsmesse Erzgebirge am 28. September in Aue stattfinden.

19./20.11.2018 BGMpro 2018 in Leipzig – Netzwerk ERZgesund 

Die Projektleitung des Netzwerks ERZgesund besuchte die erste Messe für Betriebliches Gesundheitsmanagement in Leipzig, die BGMpro 2018. Neben einer Vielzahl von Austellern wurden uns zahlreiche Fachvorträge zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement geboten. 

Mit dem Besuch der Messe wurden unsere Ideen und Vorstellungen für das Netzwerk ERZgesund in 2019 noch mehr bestärkt. Unsere Planung steht und Sie dürfen gespannt sein, mit welchen Themen und Ansätzen wir im kommenden Jahr auf Sie zukommen. 

In diesem Rahmen möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass wir auch außerhalb unserer ERZgesund Veranstaltungen gern als Ansprechpartner und Kontaktstelle zum Thema BGM für Sie erreichbar sind! 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! 

30.11. – 02.12.2018 Auer Raachermannelmarkt 

Zum diesjährigen Raachermannelmarkt konnten, trotz teilweise sehr unwinterlichem Wetter, wieder zahlreiche Gäste begrüßt werden. Erfreulich war die rege Beteiligung unserer IGA-Mitglieder beim Sponsoring der Weihnachtsgeschenke für die Kindertageseinrichtungen, welche uns am Freitag und Samstag auf der Bühne ganz tolle Auftritte boten. Ein herzliches Dankeschön noch einmal an alle Sponsoren: Auer Stadtapotheke, Curt Bauer GmbH, Floristikfachgeschäft Claudia Schmidt, Gewandte Luise Auer Werkstube, Helios Klinikum Aue GmbH, Notariat Martin Blaudeck, Stadtwerke Aue GmbH. 

Für den Auftritt der Schüler des Clemens-Winkler Gymnasiums spendete der IGA Aue e. V. 250,- € an den Förderverein des Clemens-Winkler-Gymnasiums. 


Oktober 2018

05.10.218 Auer Shoppingnacht 

Eine sehr gut besuchte Veranstaltung, welche die Auer Innenstadt in herbstlichem Flair erstrahlen ließ! Die inspirierende Modenschau, organisiert durch Grit Schubert, zog die Zuschauer in ihren Bann. Die umliegenden Geschäfte waren sehr gut besucht und für das leibliche Wohl wurde vortrefflich gesorgt. 

Somit kann man sich bereits jetzt auf die nächste Shoppingnacht am 03. Mai 2019 freuen! 

Die IGA Aue e. V. unterstützte die diesjährige Auer Shoppingnacht mit einer Werbeaktion und beteiligte sich an der Finanzierung der Modenschau. Folgende IGA-Mitglieder nahmen an der Auer Shoppingnacht teil: Feinkosthaus Matthes, Body Chic, Augenoptiker Hofmeister, Simmel-Center, Babaymarkt Süß, Claudia Weigel Lederwaren, Hotel Blauer Engel, Euronics Weichold GmbH, Bauer Home & Werksverkauf, MANNohMANN, Floristikfachgeschäft Claudia Schmidt, Orthopädie-schuhtechnik Süß, Bistro Moments, Kinderparadies Süß, Eiscafé am Altmarkt, Auer Stadtapotheke.

17.10.2018 Kooperationsbörse 

Dies war die mittlerweile 13. Kooperationsbörse der Zulieferindustrie im Erzgebirge. Hier wurde Unternehmern die Möglichkeit gegeben, die Vielfältigkeit und Innovationskraft des Wirtschaftsstandortes Erzgebirge zu repräsentieren – mit dem Fokus auf die regionale Vernetzung und Zusammenarbeit. 97 Unternehmen trafen sich in diesem Jahr in Aue. 

In 2019 soll die Kooperationsbörse im Oktober in Stollberg stattfinden. Gern erinnern wir Sie an die rechtzeitige Anmeldung zur Veranstaltung, sodass Sie sich im kommenden Jahr einen Stand für Ihr Unternehmen sichern können. 

21.10.2018 Tag des traditionellen Handwerks 

Die Auer Werkstube – textiles Kunsthandwerk e.G. und die Lautergold Paul Schubert GmbH engagierten sich an diesem Sonntag und präsentierten den Besuchern ihr Handwerk. Wir warfen bei beiden Mitgliedsunternehmen einen Blick hinter die Kulissen und überzeugten uns von den interessanten Darbietungen und Angeboten der beiden Mitglieder. Auch das IGA-Neumitglied Crottendorfer Räucherkerzen GmbH nahm am Tag des traditionellen Handwerks teil und bot seinen Besuchern handwerkliche Vielfalt bei bestem Herbstwetter. 

24.10.2018 Netzwerk ERZgesund– Forum für betriebliche Gesundheit 

Das erste Forum für betriebliche Gesundheit hat zirka 90 interessierte Gäste in die VIP-Lounge des Erzgebirgsstadions gelockt. Hauptredner war am Mittwochvormittag Sven Fischer, einer der erfolgreichsten deutschen Biathleten. Sein mitreißender Vortrag schlug die Brücke zwischen Sport und Wirtschaft und rollte sprichwörtlich für die Gesundheit den roten Teppich aus. „Gesundheit ist die Basis für alles“, sagte Sven Fischer, der in seiner aktiven Laufbahn viermal olympisches Gold geholt hatte. Mit seinen emotionalen und praxisnahen Ausführungen fesselte er die Zuhörer und veränderte zum Teil die Blickwinkel. 

Aus der Unternehmerpraxis sprach Dr. Barbara Neubert, Geschäftsführerin der Stadtwerke Aue GmbH. Sie zeigte auf, wie in ihrem Unternehmen auf die neuen Herausforderungen reagiert wird, die unter anderem durch den Wunsch vieler Mütter nach Teilzeit oder auch durch die veränderte Vaterrolle in der Familie geprägt sind. Erfreut waren wir nicht nur vom enormen Zuspruch der Unternehmen, sondern auch davon, dass etwa 50 Prozent der Teilnehmer erstmals eine Veranstaltung von ERZgesund besucht haben. 

Im zweiten Teil des Forums wurde der Fokus auf die Interaktion der Teilnehmer an sechs Thementischen zu den Grundpfeilern des Projektes Netzwerk ERZgesund gelenkt. Hierbei enstanden ein reger Austausch untereinander sowie vielfältige Lösungsansätze. 


September 2018

September Neue Kolleginnen im IGA Büro

Seit Anfang September wurden unsere beiden neuen Kolleginnen im IGA Büro in Aue eingebarbeitet. Frau Silvana Wallussek als Beraterin für unser Projekt Netzwerk ERZgesund und Frau Nicole Strebe als neue Koordinatorin der IGA Aue e. V. und Projektleiterin des Netzwerkes ERZgesund.

06.09.2018 Netzwerk ERZgesund – Auftaktveranstaltung im Raum Stollberg 

Auftaktveranstaltung bei der Firma Pulsotronic in Niederdorf 

Ca. 40 Geschäftsführer, Personaldienstleister und BGM-Verantwortliche aller Branchen interessierten sich für die Veranstaltung Basiswissen im betrieblichen Gesundheitsmanagement, da das Thema des Abends „Bildung-Weiterbildung“ für viele Entscheider in den Unternehmen nach wie vor präsent ist. Nach dem freundlichen Empfang durch den Geschäftsführer der SKS Gruppe Herrn Martin Schweitzer und dem Mitglied der Geschäftsleitung Herrn Kutz war uns bewusst, dass wir zu Gast in einem sehr innovativen Unternehmen sind. Die Ausführungen von Herrn Schweitzer zur Problematik Betriebliches Gesundheitsmanagement demonstrierten den Gästen, dass in dieser großen Firmengruppe, inbegriffen der Pulsotronic GmbH, BGM schon lange gelebt wird. Nicht nur sportlich gesundheitliche Aspekte erfahren die Fachkräfte, sondern auch Weiterbildung und Qualifizierung. Diese sind ein wichtiger Bestandteil, um vorhandene Potentiale auszuschöpfen und den ständig wachsenden technischen Anforderungen Stand halten zu können. 

Mitarbeiterinnen der Agentur für Arbeit und der IHK Chemnitz, RK Erzgebirge bereiteten ein Handout vor, welche die aktuellen Weiterbildungen und Qualifizierungen aufgelistet bündelten. Im Vortrag wurde nochmal auf das vorhandene Netzwerk des Arbeitsgeberservice hingewiesen. Das Gleiche gilt natürlich auch für die Institution IHK Chemnitz. 

21.09.2018 Spätschicht – Tage der Industriekultur 

Auerhammer Metallwerk GmbH, AWEBA Werkzeugbau GmbH, Curt Bauer GmbH und Nickelhütte Aue GmbH – vier IGA Mitglieder beteiligten sich an der Spätschicht, die im Rahmen der 9. Tage der Industriekultur in diesem Jahr stattfand. Wir besuchten in diesem Rahmen alle vier Mitglieder, um uns selbst ein Bild zu machen. Jedes Unternehmen präsentierte sich auf ganz ansprechende und individuelle Art und Weise – eine gelungene Veranstaltung, welche sehr gute Möglichkeiten bot, um den Unternehmensnachwuchs zu begeistern. 

Weitere Informationen zur Folgeveranstaltungen im nächsten Jahr erhalten Sie bei Frau Strebe oder können Sie unter www.erzgebirge-gedachtgemacht.de/industriekultur/ nachlesen.

26.09.2018 7. Sitzung Wirtschaftsbeirat 

Auswertung der Spätschicht aus Unternehmersicht:
174 Führungen fanden zur Spätschicht in 23 erzgebirgischen Unternehmen statt. Die Resonanz der teilnehmenden Unternehmen war weitestgehend positiv, wobei auf mehr jüngere Teilnehmer gehofft wurde. 

Siegfried Bäumler, Agentur für Arbeit zur Arbeitsmarktlage und Fachkräftesicherung:
Aktueller Rekord des Tiefstandes der Arbeitslosigkeit in Sachsen und im Erzgebirgskreis. In Stollberg liegt die Arbeitslosenquote bereits unter 4 %. Der Arbeitsmarkt wird zunehmend dynamischer, die Mitarbeiter wechselbereiter. Ein Großteil der Langzeitarbeitslosen kann als verfestigte Arbeitslosigkeit bezeichnet werden. Das Potential an tschechischen Arbeitnehmern schwindet. 

Bericht über 10 Jahre Fachkräfteportal Erzgebirge:
Initiierung des Fachkräfteportals zu einer Zeit als der Bedarf an Fachkräften nur aus der Analyse heraus deutlich wurde. Start mit der Heimkehrerbörse 2005, als Excel-Lösung für potentielle Rückkehrer. Das Online-Portal wurde im August 2008 freigeschaltet, weitere Informationen dazu finden Sie online unter www.fachkraefte-erzgebirge.de. Des Weiteren finden Sie im Anhang einen Flyer „Kompakte Fakten der lebenswerten Region Erzgebirge“. 

Fachkräfteallianz Sachsen:
Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr baut sächsisches Portal „Heimat für Fachkräfte“ weiter aus. Die Fachkräfteallianz Erzgebirge begleitet diesen Prozess und bringt regionale Inhalte ein. 

27.09.2018 Einladung durch IGA Mitglied MCL Technik zum Blick hinter die Kulissen des Lauterer Vugelbeerfastes 

Herr André Jungnickel stellte seinen Gästen aus dem Wirtschafts- und Gewerbeverein Schwarzenberg e. V. und der IGA Aue e. V., auf dem Gelände der Lautergold Paul Schubert GmbH, sehr anschaulich sein Unternehmen, dessen Hauptaufgaben und Wirkungskreis sowie die intensiven Vorbereitungen einer solchen Veranstaltung vor. Es wurden interessante Einblicke geboten.